Sedona Modellvergleich

Unterschied Sedona Dörrgerät vs Sedona Combo Dörrgerät

Welches Modell passt am besten zu Ihnen? Grundsätzlich sind beide Modelle absolute Spitzenklasse im Markt der exklusiven Dörrgeräte. Mit beiden Dörrautomaten bekommt man hervorragende Ergebnisse beim Trocknen von Obst, Gemüse, Früchten, Crackern, Fruchtleder, Rohkost-Pizza usw. Spitzen-Rohköche aus der ganzen Welt zaubern die leckersten Kreationen in diesen Profi-Dehydatoren.

Aber auch unter gesundheitsbewußten Menschen wird das Dörren wieder en vouge. Bio-Trockenobst oder auch anspruchsvollere vegane Rezepturen sind perfekte Snacks - aber sehr teuer. Mit einem Sedona Dehydrator ist das schnell und günstig selbst gemacht. Sedona vs Sedona Combo Die wichtigsten Unterschiede zwischen dem Sedona Dörrgerät und dem Sedona Combo Dörrgerät sind folgende:

  • Das Sedona Combo ist das neuere Dörrgerät von Tribest
  • Das Sedona Combo verfügt über einen zusätzlichen Einschub für Krümel (Krümelfach)
  • Die 9 Einschübe des Sedona Combo sind einteilig (Dörrgitter sind in die Einschübe integriert) und nicht wie beim Sedona Dörrgerät zweiteilig (Einschub + separat Dörrgitter). Das ist leichter im Umgang und bei der Reinigung.
  • Das Bedienfeld des Sedona Combo ist aus Edelstahl (nicht aus Plastik).
  • Der Türgriff des Sedona Combo ist aus Edelstahl (nicht aus Plastik)
  • Beim Sedona Combo sind LED Lichter eingebaut, die sich anschalten, sobald man die Tür öffnet. So kann man erheblich besser auf das Dörrgut schauen
  • Der Sedona Combo ist auch mit Edelstahleinschüben erhältlich
  • Nur der Sedona Combo hat die Programme "Roh/Raw" "Schnell/Fast" und "Combo". Mit diesen Programmen kommen sowohl Rohkost-Liebhaber und alle anderen Dörrer schneller zu perfekten Ergebnissen. Eine ausführliche Beschreibung der Programme des Sedona Combo Dörrgerätes finden Sie auf der Seite zum dem Gerät.
  • Das Sedona Combo Dörrgerät ist etwas teurer. Entscheiden Sie selber, ob Ihnen der Aufpreis die oben genannten Unterschiede wert sind. Mein Tipp: Ein klares ja. Das neue Gerät ist komfortabler zu benutzen. Die Ergebnisse sind im Endeffekt aber die selben.

Das neue Sedona Express Dörrgerät

Seit dem Mai 2015 ist in Deutschland das Sedona Express Dörrgerät erhältlich. Was sind die Unterschiede gegenüber den modellen Sedona Dörrgerät und Sedona Combo?

  • kleinere Stellfläche - benötigt weniger Platz in der grünen Küchen als die Vorgänger
  • größerer Temperaturbereich: 25-75 Grad Celsius (statt 30-68 Grad C.)
  • mit Edelstahl Einschüben erhältlich
  • hat nur noch ein großes zentrales Heizelement (statt 2 separat steuerbare)
  • Tür lässt sich seitlich öffnen
  • großer, waschbarer Luftfilter zum herausnehmen

Grundsätzlich sind alle 3 Sedona Modelle sehr empfehlenswert